Unsere Caviar Sorten Royal Black Kaviar, Imperial Kaviar und Imperial Auslese Kaviar werden von uns aus den unten aufgelisteten Caviar Sortiment selektiert und befinden sich immer auf dem höchsten Niveau.

Acipenser baerii Kaviar ( Sibirischer Stör )
Die Farbe der Sibirischen Störeier reicht von dunkelbraun bis schwarz, wobei das Korn klein und fest ist. Der Kaviar ist sehr aromatisch und besitzt einen Haselnussgeschmack. Der Kaviar wird in einem schonenden Verfahren gesalzen (Malossol). Das russische Wort Malossol bedeutet mild gesalzen. Das leichte Salzen ist eine Veredelung des Kaviars und macht ihn haltbarer. Geschmacklich und optisch ähnelt der Baeri Kaviar dem Sevruga Kaviar, trotzdem ist er günstiger und für das Auge und den Gaumen ein Genuss.

Acipenser gueldenstaedtii Kaviar ( Waxdick )
Der Russische Stör oder Waxdick kommt im Kaspischen, Schwarzen und Asowschen Meer und den Zuflüssen vor. Die Farbe dieses Caviars ist mittel- bis braungrau. Er ist mit seinem kleinen Korn zart im Geschmack und leicht nussig. Er ist nach dem Beluga der zweitteuerste Kaviar.

Acipenser naccarii Kaviar ( Adria Stör )
Dieser Kaviar stammt vom adriatischen bzw. italienischen Stör (Acipenser naccarii) und wird langsam auf dem Markt eingeführt. Historisch gesehen war dieser Stör im mediterranen Europa beheimatet und wird sowohl in Spanien als auch in Italien gezüchtet.
Der naccarii Caviar ist glänzend schwarz, mild und cremig im Geschmack.

Acipenser schrenki Kaviar ( Amurstör )
Dieser Kaviar wird vom Schrencki-Stör (Acipenser schrencki) gewonnen, der aus dem Fluss Amur stammt und in China gezüchtet wird. Er produziert einen außerordentlichen Kaviar mit mittelgroßen, festen und klaren Körnern sowie goldener, hellbrauner Farbe. Sein Geschmack ist leicht nussig.

Kaluga- Huso dauricus Kaviar ( Sibirischer Hausen )
Der Kaluga-Stör (Huso daricus) stammt ursprünglich aus dem Amur-Flussbecken in China. Kaluga ist ein Zuchtkaviar von sehr guter Qualität mit großen, hellbraunen.

Beluga- Huso huso Kaviar ( Europäischer Hausen )
Ursprünglich stammt der Beluga-Stör (Huso huso) aus dem Kaspischen, Schwarzen und dem Asowschen Meer sowie den Adriatischen Seebecken. Der Beluga ist der größte Stör, der die größten und weichsten Rogen liefert. Beluga ist der weltweit teuerste Kaviar. Das Aussehen des Beluga Caviars reicht von stahlgrau bis anthrazitschwarz. Sein Geschmack ist sehr zart und cremig.

Sevruga- Acipenser stellatus Kaviar
Der Kaviar wird aus den Eiern des Sternhausen (Acipenser stellatus) gewonnen, der ebenfalls ursprünglich im kaspischen Meer zuhause war. Der Kaviar besitzt einen feinen, festkörnigen Meeresgeschmack und überzeugt mit seinem intensiv nussigen Geschmack. Er schimmert in allen Grautönen.

[bg]http://new.trueffelcompany.de/wp-content/uploads/2012/10/caviar.jpg[/bg]